Centre de diagnostique et de traitement médical

Forschung & Ausbildung

FORSCHUNGSSTUDENT

seit dem zweiten Studienjahr bis zur Approbation: Tutor für die praktischen Übungen in Histologie für das zweite Studienjahr sowie ebenfalls in der  Allgemeinen und Neuropathiologie (speziell Arbeiten über Gliatumore einschliesslich Fragen ihrer klinischen Evolution und ihrer Differentialdiagnose, z.B. der Oligodendrogliome und der Riesenzellsakome)

FORSCHUNGSTÄTIGKEIT IN DER INNEREN MEDIZIN

1. Therapie

Schaffung von Intensivstationen mit modernem technischen Monitoring. Kardiale Reanimation durch extrathorakale Herzmassage und Elektrokardioversion (Premiere, 1962). Transjuguläres Einbringen von Herzschrittmachern (Premiere, 1963). Mechanische Lungenventilation mit BIRD.

2. Diagnostik

Lymphographie, Bronchographie, Pneumoretroperitoneum zur Röntgendiagnostik, Dudenumtubage zur Pankreasfunktionsdiagnostik

FORSCHUNG IN DER PATHOLOGIE

1964-1994: Onkogenese (sh. Auch Konferenzdokumente)

AUSBILDUNG

  • Innere Medizin bei Prof. ARCQ
  • Gastro-Enterologie bei Prof. DIVE
  • Kardiologie bei Prof. LAVENNE
  • Pulmologie bei Prof. PRIGNOT
  • Endokrinologie bei Prof. LEDERER
  • Rheumatologie bei Prof. MICHOTTE
  • Neurologie bei Prof. VAN GEHUCHTEN
  • Radiologie bei Prof. BODART
  • Pathologie bei den Prof. BRUCHIER und PICARD
  • Biologie und Histochemie bei Ph. D. TAPER
Bahnhofstrasse, 37 | B-4780 Sankt-Vith | Tel. +32 80 22 89 08 | Fax +32 80 22 80 86 | INAMI 1-62083.04.597